Fridays For Future Landshut

Wir sind die Landshuter Fridays For Future Ortsgruppe – schau gern auf bei Fridays For Future Deutschland oder Fridays For Future weltweit vorbei! 🙂

Kämpfe mit Uns für Klimagerechtigkeit!

  • Ostermarsch 2022: Frieden, Klima, Gerechtigkeit!
    Die Friedensinitiative Landshut lädt am Ostermontag, den 18. April zum Ostermarsch ein. Wir treffen uns um 14 Uhr auf der Ringelstecherwiese in Landshut. Frieden für die Ukraine, Europa und die Welt! Wir […]
  • Programm feministischer Kampftag
    Hier findet ihr eine kurze Übersicht, was anlässlich des feministischen Kampftags in Landshut so los ist, schaut da gerne vorbei und beteiligt euch! Dienstag, 8.3.:14 Uhr, Rathaus: Demo der feministischen Vernetzung und […]
  • Vortrag „Frau.unabhängig.mobil“
    Drei Tage nach dem feministischen Kampftag (8.3.) geht es im Vortrag von Maria Deingruber darum, wie Mobilität gendergerecht gestaltet werden kann. Denn die Verkehrsinfrastruktur ist immer noch stark an einem stereotyp „männlichen“ […]
  • Gegen den russischen Angriffskrieg in der Ukraine!
    Demo-Aufruf der Friedensinitiative am morgigen Samstag, 5. März, 11:00 am Landshuter Rathaus!„Stoppt den Krieg! Frieden für die Ukraine und für ganz Europa!“ Wir verurteilen den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Russlands in der Ukraine 🇺🇦 […]
  • Lützerath bleibt! Alle Dörfer bleiben!
    Das Dorf Lützerath im Rheinischen Kohlerevier wird vom Braunkohletagebau Garzweiler bedroht. Bis auf den Hof von Landwirt Eckardt Heukamp ist Lützerath bereits geräumt. Eckardt Heukamp hat vor dem OVG Münster geklagt – […]

Wer sind wir?

Wir sind die Landshuter Ortsgruppe der Fridays for Future Bewegung und demonstrieren seit Anfang Januar 2019. Wir sagen ganz klar: Das 1,5 Grad Ziel muss eingehalten werden, dazu fordern wir radikale Veränderungen in der Klimapolitik auf allen Ebenen.
‚change is coming, whether you like it or not‘

Wir, ein breites Bündnis aus jugendlichen Organisator*innen und älteren Unterstützer*innen, hauptsächlich aber Schüler*innen und Studierenden, gehen regelmäßig für weltweite Klimagerechtigkeit auf die Straße. Daneben organisieren wir auch zahlreiche weitere Aktionen, beteiligen uns an Veranstaltungen und treffen uns mit den verschiedensten Menschen und Gruppierungen, um über unsere wissenschaftlich unterstützten Forderungen zu sprechen.

Unser Demozug am 18.1.2020